¨

Kommen Sie vorbei, mit Ihren liebsten und Ihren Freunden.
Geniessen Sie ein liebvoll zubereitetes Essen in herzlicher Berner Atmosphäre.

Als Gast zu kommen ...

und als Freund wiederzukehren. Das ist unser Motto wir freuen uns auf Sie.

In der Küche

schwingt Markus Horisberger das Zepter. Sein Küchenstil ist raffiniert: klassisch im Ansatz, nach seinen Vorstellungen gutbürgerlich und traditionsreich interpretiert.

Das Team

Lassen Sie sich von unserem liebenswürdigen Service-Team für ein paar Stunden verführen. Ob beim Nachtessen im Sääli oder beim ersten warmen Sonnenstrahl auf der Restaurantterrasse.

Unsere Karte sollte keine Wünsche offen lassen. Wir servieren Ihnen eine traditionell-, bernische Küche. Dazu geniessen Sie aus der Weinkarte einen edlen Tropfen Wein. Das "Bahnhöfli"-Team wünscht ä Guete!

 

Mittagsmenü dieser Woche

 

Montag - 19.02.2018

Menü 1
Gemüsesuppe
Rindfleischvogel
Kartoffelstock
Gedämpfte Karotten

Menü 2
Gemüsesuppe
Käseschnitte Spezial
(Wein, Schinken, Käse, Spiegelei)
Salat

Dienstag - 20.02.2018

Menü 1
Brotsuppe
Schweinsragout
Hausgemachte Spätzli
Salat

Menü 2
Brotsuppe
Blut- & Leberwurst
Zwiebelsauce
Hörnli
Apfelmus

Mittwoch - 21.02.2018

Menü 1
Gerstensuppe
Panierter Schweinsschnitzel
Gemüse
Pommes - frites

Menü 2
Gerstensuppe
Toskana - Bratwurst
Kartoffelsalat
Blattsalat

Donnerstag - 22.02.2018

Menü 1
Bouillon mit Einlage
Gebratene Pouletbrust (CH)
mit Rohschinken
Weisswein - Risotto
Salat
Menü 2
Bouillon mit Einlage
Siedfleischsalat garniert
Pommes - frites


Freitag - 23.02.2018

Menü 1
Kartoffelsuppe
Gebratene Felchenfilet
Pommes parisienne
Salat

Menü 2
Kartoffelsuppe
Gebratener Fleischkäse
Spiegelei
Rösti
Salat

Samstag - 24.02.2018

Tagesmenü


--- GESCHLOSSEN---



Sonntag - 25.02.2018

Tagesmenü


---GESCHLOSSEN---



Die Preise (CHF.) und das Angebot kann von der Speisekarte im Restaurant abweichen. Herzlichen Dank.
Unser Fleisch kommt vorwiegend aus der Schweiz. Ausnahmen werden besonders angeschrieben.
Fleisch aus anderen Ländern könnte mit Hormonen, oder mit Antibiottika u. a. antimikrobiellen
Leistungsförderen erzeugt worden sein.